Browsergames – Der beliebte Online-Spielspaß

Upjers Browsergames

Noch vor wenigen Jahren waren sie gerade mal einer kleinen Schar eingeschworener Fans bekannt, mittlerweile haben sie sich zu einem echten Massenphänomen entwickelt. Millionen Menschen auf der ganzen Welt spielen Browsergames. Der große Vorteile der bunten und kurzweiligen Online-Spiele: Sie lassen sich direkt im Browser spielen, ein Download oder eine Installation sind nicht notwendig. Dass Browserspiele zudem kostenlos spielbar sind, ist natürlich ein weiterer, großer Pluspunkt.

Ein PC, ein Internetzugang, eine Email-Adresse und los geht’s

Um in fantastische Spielwelten abtauchen zu können, benötigt der Spieler lediglich einen Computer mit Internetzugang sowie eine funktionierende Email-Adresse, beispielsweise bei einem Freemail-Anbieter. Nach der Registrierung auf der Spielseite mit einem selbstgewählten Passwort und Benutzernamen und der Erstellung eines Accounts kann es auch schon losgehen. Im Tutorial, der Spiel-Einleitung, werden die wichtigsten Funktionen des Browsergames präsentiert. Die Steuerung erfolgt bei Browserspielen per Computermaus oder bei einigen Spielen auf mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet mittlerweile auch auch per Multitouch-Funktion. So bietet beispielsweise der Bamberger Browsergames-Hersteller Upjers seit kurzem eine Multitouch-Funktion mit automatischer Endgeräteerkennung in seinen Browsergames-Klassikern Wurzelimperium und My Free Farm an.

Browsergames: Von der Bauernhof-Simulation bis zum Fantasy-Rollenspiel
Anhand des oberfränkischen Unternehmens lässt sich auch die Entwicklung der Browsergames-Branche, die vor allem in Deutschland entstand, gut nachvollziehen. Ursprünglich aus einem Hobby-Projekt im heimischen Wohnzimmer entstanden, hat sich die Upjers GmbH & Co. KG seit 2006 innerhalb kürzester Zeit zu einem der führenden europäischen Browserspiele-Unternehmen entwickelt. Mit großem Erfolg. Über 40 Millionen Spieler haben sich bislang bereits in einem oder mehreren der 21 Spiele registriert, von denen man viele Browsergames bzw. Browserspiele auf de.upjers.com findet. So reicht die Auswahl der Upjers-Browsergames von Garten- und Bauernhof-Simulationen, über Strategie- und Fantasy-Rollenspiele bis zu Action-Browserspielen. Und das in mehr als 20 Sprachen – von Polnisch, über Schwedisch bis zu Arabisch. Rund 80 Mitarbeiter entwickeln am Firmensitz in Bamberg neue Browserspiele und erweitern das bestehende Browsergames-Portfolio mit zusätzlichen Spiele-Updates und Verbesserungen.

Browserspiele und ihre spannende Zukunf
Dabei verändern sich Browsergames permanent. Neue technologische Möglichkeiten wie beispielsweise die Unity 3D-Spielengine bieten außergewöhnliche Darstellungsmöglichkeiten, die früher schlichtweg undenkbar waren. Bestanden die ersten Browserspiele vor allem noch aus Texten und wenigen Grafiken, so hat sich dies innerhalb weniger Jahre komplett gewandelt. Selbst vor sogenannten Boxed Games, Verkaufs-Computerspielen aus dem Laden, müssen sich Browsergames schon lange nicht mehr verstecken. Neben dem Free2play-Aspekt, also dem kostenlosen Spielen, bieten Browsergames auch zahlreiche Social Gaming-Elemente. Gerade bei serverseitigen Browserspielen können mehrere zigtausend User gleichzeitig spielen und mit zahlreichen Mitspielern interagieren. So gibt es Freundschaftsfunktionen, die es den Nutzern ermöglichen, sich gegenseitig zu unterstützen sowie Tipps auszutauschen. Dadurch bieten Browsergames in jeder Hinsicht ein außergewöhnliches Spiel-Erlebnis. Auf die zukünftige Entwicklung dieser einzigartigen Spielegattung darf man zu recht gespannt sein.

Wie gefällt dir das Browsergame? Schreib deine Meinung!

Top Games bei CC Browsergames

Browsergame MonstersArmy spielen





Kapi Hospital

My Little Farmies

Supremacy 1914
Powered by WordPress